Evangelischer Religionsunterricht

Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule auf dem lichten Berg haben die Möglichkeit, das Fach Evangelischer Religionsunterricht zu wählen.

Der Religionsunterricht (RU) ist ein freiwilliges Fach und deshalb nicht leistungsorientiert. Daher ist es möglich, in hohem Maße auf die Interessen der Kinder einzugehen. Es gibt aber auch einen Rahmenplan, in dem gewisse zu erreichende Standards festgelegt sind. Er orientiert sich an fünf Leitfragen: Der Frage nach Gott, der Frage nach dem Menschen, der Frage nach Jesus Christus, der Frage nach Gestalt des Glaubens und Zeichen des Religiösen und der Frage nach verantwortlichem Handeln.

Die Kinder können so im RU Wissen erwerben, das ihnen in anderen Fächern (Deutsch, Geschichte, Erdkunde, Kunst, Musik) und im Allgemeinen zu Gute kommt. Viele Werke aus Kunst, Musik und Literatur lassen sich nur auf dem Hintergrund biblischer Geschichten verstehen, ebenso wie unsere Feste Weihnachten und Ostern. Einblicke in andere Religionen sind wichtig, um Verständnis und Toleranz für Menschen aus anderen Kulturkreisen zu entwickeln.

Der RU ist offen für Kinder aller Religionen und Konfessionen, auch Konfessionslosen, denn es geht nicht darum, sie zum christlichen Glauben zu bekehren, sondern darum, sie mit verschiedenen Glaubensrichtungen bekannt zu machen und ihnen eine Werteorientierung zu vermitteln. Sie können eigene religiöse Vorstellungen entwickeln und sich darüber mit anderen austauschen. Hier können auch Grundlagen für ethisch verantwortliches Handeln gelegt werden.

Anmeldung

Ihr Kind kann in den ersten beiden Wochen des Schuljahres zum Schnuppern kommen und bekommt dann bei Interesse eine verbindliche Anmeldung mit.

Religionslehrerin

Kurz zu meiner Person: Mein Name ist Jutta Zedlitz, ich bin 52 und Grundschullehrerin. Seit 15 Jahren unterrichte ich Religion an verschiedenen Berliner Schulen und bin froh, mich auf dieses eine, in meinen Augen sehr interessante und wichtige Fach konzentrieren zu können. Wenn Sie Fragen an mich haben, können Sie mich gerne unter der Telefonnummer 030/25769651 anrufen oder sich an meine Arbeitsstelle für Religionsunterricht (ARU) Lichtenberg, Schottstr. 6, Telefonnummer 030/52698617 wenden.