Die Schülerzeitung bittet um Mithilfe

Liebe Interessierte!

Die Schülerzeitung ist ein Projekt des Lebenskunde-Unterrichts, offen für alle SchülerInnen.
Hier seht ihr unsere bisherigen Ausgaben:



Für das neue Schuljahr suchen wir dringend neue SchülerInnen, die mitarbeiten, und UnterstützerInnen, das können auch Eltern sein.

Viele Grüße, Johannes und Frau Lechner

 

U-18 Wahl in der Filiale

Auch zur diesjährigen Bundestagswahl eröffnete unsere Schule im Rahmen der bundesweiten U-18 Wahl ein Wahllokal in der Filiale. Vor allem in den Klassenstufen 4 bis 6 wurden nicht nur die Wahlgrundsätze mit der Klassensprecherwahl gelebt, sondern auch die durch die Bundestagswahl ins Zentrum des öffentlichen Interesses gerückten politischen Zukunftsdiskussionen in den Unterricht geholt. Unsere Schüler beschäftigten sich mit Politik, stellten sich Fragen und äußerten politische Wünsche. Am 15. September waren dann alle Minderjährigen zur Abgabe ihrer Stimme in der Siegfriedstraße aufgerufen. Und das Wahlergebnis lautet wie folgt:

Gesamtzahl der abgegebenen Stimmen: 116

Ungültige Stimmen: 4

Abgegebene Erststimmen: 108,

davon:

32 Stimmen für die Kandidatin von Bündnis 90/Die Grünen (27,58%)

29 Stimmen für die Kandidatin der Linken (25,00%)

22 Stimmen für den Kandidaten der CDU (18,96%)

15 Stimmen für den Kandidaten der SPD (12,93%)

je 2 Stimmen für die Kandidaten der Gesundheitsforschung, der FDP, der AfD, der Piraten, der Die Partei

1 Stimme für den Kandidaten der MPLD

 

Abgegebene Zweitstimmen: 111,

davon:

35 Stimmen für Die Linke (30,17%)

32 Stimmen für Bündnis 90/Die Grünen (27,58%)

17 Stimmen für die SPD (14,65%)

15 Stimmen für die CDU (12,93%)

Weitere Ergebnisse: 5 Stimmen für die Tierschutzpartei, 4 Stimmen für die Piraten, 1 Stimme für die FDP, 1 Stimme für Die Partei, 1 Stimme für die DM - Deutsche Mitte

 

Weitere Infos, wie das Ergebnis im Wahlkreis als auch das bundesweite Gesamtergebnis, finden Sie hier.

 

Vielen Dank allen Helferinnen und Helfern, die bei der Vorbereitung und Durchführung der Wahl geholfen haben!

Erfolgreiche Renovierung

Nach zwei arbeitsreichen Wochenenden haben wir es wirklich geschafft! Vier Schulflure und drei Schulräume erstrahlen in frischen Farben.

Es war eine Freude zu sehen, wie fleißig alle beteiligten Eltern waren, obwohl das schöne Wochenendwetter zum Aufenthalt im Freien verlockte. Vielen Dank allen Eltern, die als Helfer mitarbeiteten!

Bei der Planung des Projektes hat die Schule eng mit Herrn Kolbe (Füchseklasse) zusammengearbeitet. Er brachte als Malermeister die nötige Fachkompetenz mit. Beginnend mit den Transport der Farben und Malerutensilien, über das Abmischen der Farben und bis zur Ausführung der Malerarbeiten, Herr Kolbe war der Dreh- und Angelpunkt. Durch seine kluge Planung und sein Engagement konnte dieses Ergebnis erreicht werden. Ihm und unserem Hausmeister Herr Seger möchten wir einen speziellen Dank aussprechen! Die noch anstehenden Malerarbeiten in den beiden Treppenhäusern wird eine Fachfirma ausführen müssen, denn hierbei sind die Arbeiten nur von einem Gerüst aus möglich.

Die Ausstattung mit Farben und Malerutensilien wurde größtenteils durch Mittel aus dem Fond für ehrenamtliche Arbeit des Stadtbezirkes Lichtenberg realisiert, aber auch durch Spenden der Firma PROSOL und den Lichtenberger Werkstätten für Behinderte. Vielen Dank dafür!

Für die Beköstigung der Helfer durch unseren Förderverein und der Firma Sodexo möchten wir uns ebenfalls herzlich bedanken!

 

Lehrerinnen/Lehrer gesucht

Für das Schuljahr 2017/2018 sucht unsere Schule Lehrerinnen/Lehrer für den Unterricht in der Schulanfangsphase einer jahrgangsübergreifenden Lerngruppe 1 und 2 (JÜL 1-2) sowie einer jahrgangsübergreifenden Lerngruppe 1-3 (JÜL 1-3). Weiterhin suchen wir Lehrpersonal für den Unterricht in den Fächern Musik und Bildende Kunst für die Klassenstufen 4, 5 und 6.

 

Das Projekt "Köpfchen statt Kohle" beginnt

Das innovative Energiespar- und Klimaprojekt "Köpfchen statt Kohle"  startete in den letzten Wochen vor Weihnachten nun auch an unserer Schule. Damit nimmt unsere Schule eine Vorreiterrolle im Bezirk Lichtenberg ein. Über 20 Lernende unserer Schule werden in den nächsten Monaten zu "Energiemanagern" ausgebildet und stellen unsere beiden Schulgebäude auf den energetischen Prüfstand. Der Bezirk Lichtenberg unterstützt dies neben der Finanzierung auch mit einer großzügigen Spende an Messgeräten, die den Lernenden bei der Suche nach bspw. Wärmebrücken helfen sollen. Weitere Informationen sind hier auf der Seite von stratum zu finden. Wir freuen uns auf die Kooperation.

 

Dank an VONOVIA

Wir möchten uns sehr gerne auch auf diesem Wege bei dem Wohnungsunternehmen VONOVIA für die Ausstattung von zwei unserer Klassen mit T-Shirts sowie zwei Paketen für unsere AG "Drum-it-Kids" bedanken. Wir freuen uns auch schon sehr auf weitere angekündigte T-Shirt-Spenden für die anderen Klassen unserer Schule.